Schutz – Erholung – Erziehung

Pyramidenkogel, Steinwelten und Naturgarten Teil 36: Gesundheit, die Kraft der Steine

Sollten die Steinwelten am Pyramidenkogel entstehen, alle Politiker Keutschach´s sprachen sich dafür aus, dann sollten diese Steinwelten mehr als ein Koglomerat aus NaturSteingärten werden. Die Steinwelten sollten auch auf die Gesundheit der Erde, vor allem die Gesundheit des Menschen aufmerksam machen und somit die Heilkraft der Steine vorstellen.

Schönheit-und-Kraft-der-STEINEDas Wort Vitaminmangel kennen viele, wie schaut es mit Mineralienmangel und unserem Land (Boden)  aus? Dabei gibt es erfolgreiche Hilfestellungen z.B. Antlitzmethode und Schüsslersalze. In Deutschland/Würzburg gibt es z.B. ein Institut,  D C M S „Minerale sind Leben“ das Mikronährstoffanalysen und Schwermetallanalysen durchführt.

Der Kärntern Unternehmer Jakob Hraschan gründete PANACEO  und ging damit neue WEGE für Medizin und Sport. Das natürliche Vulkanmineral Zeolith-Klinoptilolith, auch „Mineral des Lebens“ genannt, ist Ausgangsbasis für das Natur-Medizinprodukt Panaceo.

Um ein Gefühl für die Heilkraft von Mineralien (Salze) zu bekommen, ein Tipp: in Reifnitz am Wörthersee  „floaten“.   

Kailer-Heilkraft-der-SteineHeute bekam ich ein Mail vom Kräuterbär Erich Kailer und im Anhang dabei war „gsundbleibaktuell steine 117“  Diesen Beitrag DIE KRAFT DER STEINE möchte ich Euch gerne vorstellen. weiterlesen »

Unser Lavanttal – ein Paradies…von Elisabeth Kainz

Wie der Zufall es so wollte, verschlug es mich vor über 20 Jahren in das Lavantal. Es wurde meine neue Heimat. Mein Lebensweg – meine Liebe führten mich nach Preims, auf einen Bauernhof. Die Natur, die Bäume, die Tiere, der stetige Kreislauf und die daraus sich ergebenden Möglichkeiten faszinierten mich schon seit meiner Kindheit. Ich liebte es auf der einen Seite, jedoch machte es auch Angst auf der anderen Seite – eine Herausforderung also…

Kainz-Tor-zur-SonneBeitrag der Buchpartnerschaft mit Wolfsberg von…
Elisabeth Kainz, Energetikerin
Tel: 0664/544 04 82
E-Mail: torzursonne@gmx.at

Kraftplatz – Tor zur Sonne
Elisabeth Kaniz & Familie
Oberleidenberg 53, St. Margarethen – Wolfsberg
Web: www.tor-zur-sonne.at

Stromberger-AuszeitkraftpfadZusammenarbeit mit…
Justine Stromberger, Outdoortrainerin
Tel.: 0664/26 26 140
E-Mail: wohnsinniger.urlaub@gmx.at
Web: www.auszeitkraftpfad.at

Das Erkunden und Besichtigen des Auszeitkraftpfades ist ausschließlich im Rahmen einer Führung nach vorheriger Anmeldung ganzjährig möglich. weiterlesen »

Naturgarten und Kreativität am Tonhof in Maria Saal

Beglückende Vollendung
Ein großer Teil der Freude am Leben besteht darin, Dinge,
die man unternimmt, vollendet zu tun…
oder wenigstens so gut wie möglich.
Nur wenn eine Aufgabe in allen Teilen vollständig, exakt und abgerundet ist,
bringt sie Befriedigung und Erfüllung.
Dies Gefühl wird ein Mensch, der seine Aufgaben nachlässig,
gleichgültig und oberflächlich behandelt,
niemals kennenlernen.
Die  bewußte Vollständigkeit macht aus der Arbeit Kunst.
Die kleinste Kleinigkeit wird, wenn sie vollendet ist,
zum Kunstwerk.
William Mathews

Innerhalb kurzer Zeit durfte ich ein weiteres Paradies “ schöner umgrenzter Bereich“ kennen lernen. Nach der Paprikainsel am Faakersee nun den Tonhofgarten, ich empfand ihn als einen NaturMenschenPark, in Maria Saal.

Der Tonhof, dieser außergewöhnliche Ort im Herzen von Maria Saal ist insofern „Eigen“, ja so möchte ich es bezeichnen, weil man die Kraft des „Außergewöhnlichen“ sofort spürt.

Außergewöhnlich war auch das kennen lernen von Udo Müller von Anfang an. Man stelle sich vor, da liest man im Internet von einem interessanten Kursangebot „creativ prozess – WACHSTUM DURCH TRANFORMATION, Sommerwerkstatt – Schöpferische Prozesse in Organisationen 1-3. Aug. 2013, Tonhof, Maria Saal, Kärnten“ und gleich beim ersten Gespräch, Anmeldung  „Ja“, aber vorab muss festgestellt werden, ob man zur Gruppe, zum Thema und zu Ort passt. weiterlesen »

Naturgarten – Buda und Pest, von Zsuzsanna Rattich

Auf die Idee „Naturgarten“ wurde ich duch meine Teilnahme und meinem Entwurf, das Layout des Programmheftes für das Projekt „Theaterwerk BFI und AMS“ aufmerksam.

Spontan meine ersten Gedanken zu Thema Naturgarten. Vielleicht oder insbesondere durch dieses mystische Jahr 2012, wo der Maya Kalender das Ende der Welt prohezeit, finde ich besonders interessant, wie immer mehr Menschen erwachen und zurück kehren wollen vom Alltag in die Natur.

Zsuzsanna-RattichMein Name ist Zsuzsanna Rattich,
ich wurde 1975 in Ungarn geboren und lebe seit 11 Jahren in Kärnten. Zur Natur fühle ich mich sehr hineingezogen, immer ein Gefühl zurückzudenken auf meine Kindheit. Mein Leben verbrachte ich mit Kunst und Kultur, ab dem fünften Lebensjahr verschiedenste künstlerische Ausbildungen absolviert. Nach der Matura beruflich als Tänzerin tätig bis zur Gründung meiner Familie.

Durch Schicksalschläge, ich habe immer gesucht nach Erklärungen wie die Natur und der Mensch verbunden sind. Ich hab ein Seminar besucht von Hose Silva Methode Mind Control 1999. Die kreative Visualisierung, was der Silva-Methode zugrunde liegt, konnte mich nicht wirklich überzeugen bis zu den Zeitpunkt, wo ich ein Buch gelesen habe. weiterlesen »

Naturgarten Guttaringberg, von Nadja Pressinger

Birke-von-Nadja-PressingerDieser Ort ist meine ganz persönliche Kraftquelle, inmitten von wunderbarer Natur und klarem Wasser.

Nadja Pressinger
Psychologische Astrologie, ASTRO Expertin in den Kärntner Regionalmedien , erreichbar unter
Adresse: Web. www.astro-pressinger.com E-Mail. info@astro-pressinger.com Tel. +43 676 58 63 888

Ich war schon überall auf der ganzen Welt, doch einen schöneren Ort habe ich nie gefunden! Das war meine Entscheidung, nach 10 Jahren in Wien, wieder an den Ort meiner Wurzel, mitten in den Wald, zurückzukehren!

Wald-von-Nadja-PressingerDie Birke ist mein Lieblingsbaum. Sie spendet mir Trost und Kraft. Die Natur am Guttaringberg ist wunderbar und schützenswert.
Die Spaziergänge durch den Wald gemeinsam mit meinem Hund Luna geben mir Kraft und eine spirituelle Verbindung.

„Frieden findet man nur in den Wäldern.“
Michelangelo (1475-1564), eigtl. Michelangiolo Buonarroti Simoni, ital. Bildhauer, Maler, Baumeister u. Dichter

Respekt vor der Natur – das Naturgartenkonzept, von Thomas Kuschnig

Ich möchte Albert zu diesem Naturgartenkonzept „Naturgarten: Schutz – Erholung – Erziehung“ herzlich gratulieren. Besonders gehören seine beiden Bücher erwähnt (Das Herz von Kärnten – Vom Steinbruch zur Naturgartenvision und das Nachfolgebuch, Naturgarten – Naturschutz mit Menschen). Viele Persönlichkeiten unserer Gemeinde, aber auch andere Persönlichkeiten des Lebens (Pädagogen, Zahnärzte, Richter, Künstler, Landwirte usw.) kamen in diesen Werken zu Wort. Dadurch ist ein Netzwerk zum Thema Naturgarten entstanden, in dem jeder seine Sichtweise zum Thema „Naturgarten“ deutlich machen konnte.

Buschenschenke-Vulgo-KrainzKuschnig Thomas DI
Geb. 1971 Studium der Landwirtschaft (Bereich Tierproduktion an der Universität für Bodenkultur in Wien), Diplomarbeit: „Beschreibung der Rasse und Analyse der genetischen Variabilität beim Kärntner Blondvieh“. Ausbildung zum Abfallwirtschaftsbeauftragen. NLP Ausbildung – Practioner. Publikationen im Kärntner  Bauer zum Thema: „Pflanzenkläranlagen“ und „Waldwirtschaftsgemeinschaft Keutschacher Seental“.
Seit 2002 als Landwirt selbstständig: Buschenschenke, Ferienwohnungen, Hochlandrinder.
Kontakt: vulgo Krainz, Dobein 5, 9074 Keutschach, Tel.: 0664/5438768, E-Mail: t.kuschnig@aon.at, Web: www.krainz-hof.net weiterlesen »

Naturgarten und die Energie von Kraftorten

Nie hätte ich gedacht, dass ich mich einmal mit diesem Thema „Energie von Kraftorten“ beschäftige. Auch heute noch ist dieser Steinbruch für mich einfach nur ein Ruheraum. Weil es einfach so ist, weil ich es so empfinde.

Viele Experten besuchten diesen Ort und mit jeden gewonnenen Wissen wurde ich neugieriger. Mit der Zeit formte sich durch das Wechselspiel von Skepsis und Begeisterung eine eigene Meinung in mir. Durch das ständige auf und ab, dem hin und her des Projekts, der Entwicklung, formte sich in mir der Verdacht, dass es sich dabei um Verstärkungen handelt.

Egal welches Problem auch Anstand, es gab immer mehrere Meinungen. Dort wo es gleiche Ansätze gab, waren diese sehr stark. Jetzt könnte man sagen, diese Entwicklung ist überall ähnlich und das hat nix mit Kraftort zu tun. Stimmt, aber es gab zwei Ereignisse welche mir sagten, dass doch an dieser Idee, ein „Kraftort ist ein Ort von Verstärkungen“ etwas dran sein könnte. weiterlesen »

Zwei Wege den Naturgarten zu erfahren, von Gisela Pothin-Wulf

Betrachtet man Naturgärten, bemerkt man sehr schnell, dass es zwei Wege des Naturgartens gibt. Den, den Bedürfnissen des Gärtners angepassten Naturgartenweg, und den Weg des sich selber erschaffenden Naturgartens, in dem die Natur sich kreiert, wie es ihren Bedürfnissen entspricht.

wasserfall_reunion Gisela Pothin-WolfWelchen Weg des Naturgartens du einschlagen willst, musst du selber entscheiden. Möchtest du trotz Natur (oder der Natur zum Trotz?) die Oberhand behalten und ordnend eingreifen, so dass Erholungswert, Ertrag und dein Sinn von Ästhetik und ökologischem Anspruch berücksichtigt sind, wird ein von Menschenhand entworfener Naturgarten, vielleicht in Form eines Bauerngartens deine Naturgartenansprüche erfüllen.

Oder möchtest du die Natur ihren eigenen Garten erschaffen lassen. Einen Garten in dem die Natur sich, nur den Naturgesetzen unterworfen, selber kreiert, und du lediglich eine Statistenrolle einnimmst, aus der heraus du beobachtest, genießt und gelegentlich staunst, nach welchen Kräften die Natur sich selber gestaltet, wenn man sie lässt.

Pothin-Wulf Gisela
„Es ist schwer sich eine kleine Fee vorzustellen, ihre Worte – ihr Tun ist Zauberei“
Adrs: Sander Deichweg 4, 21037 Hambrug, Tel. +49(0)40 723 02 84        E-Mail: pothin-wulf@t-online.de
Web: www.kleinegutefee.com, www.kleinegutefee.de, www.karmaskop.de, www.feenzauber.eu weiterlesen »

Naturgarten und Energethik

Das Wort Energethik stammt u.a. aus dem Wort Energetic (englisch „Energiegelanden“) – Synonyme: aktiv, tatkräftig, im Handeln (tun), lebendig, entschlossen, energisch.

Im Internet findet man sowohl die Begriffe Energetik und Energethik; ersteres denke ich hat einen direkteren Bezug zur Energie, welche ja weder Positiv noch Negativ ist, Energie „ist“ z.B. „da“ oder auch nicht „da“ (vorhanden).

Der zweite Begriff : Energethik zielt in Richtung – Ethik (Richtlinien, Moral, Gut-Böse, …also etwas, was moralisch richtiges Handeln zur Folge hat). Sozusagen mit ganzer Kraft etwas Positives tun.

Energethik = Energie und Ethik

Energethik wirkt im geistig feinstofflichen Bereich. Jedoch sobald Wissenschaft und Esoterik in dieser Disziplin zusammentreffen und diskutieren, kann es kompliziert werden.

Weiterführende Information : www.energethiker.com  von der Sinngebung gefällt mir „Kraft zum Leben“ sehr gut, somit ist die Webseite www.kraftzumleben.at  von Frau Maria Schlömicher passend.

Warum Naturgarten und Ernergethik?

Naturgärten sind Kraftorte, Energietankstellen – das darf man ruhig sagen. Energet(h)iker beschäftigen sich mit verschiedensten Energieformen und – mitteln um Schwierigkeiten zu lösen. Ein Freund sagte zu mir, er versteht oft nicht, was „da“ gemacht wird, „wie“ es gemacht wird, und ob es auch „etwas“ wirkt. Jedoch hat er festgestellt, alle Energet(h)iker welche er kennt, sind Herzensmenschen. Alle wollen mit ehrlicher Absicht etwas Gutes tun.

Auch Natur- und Gartenfreunde sind Herzensmenschen . Somit denke ich, die beste einfachste und logischste Erklärung für Energethik ist:

„etwas Gutes tun“ 

Garten – Ort der Kraft, von Sieglinde Salbrechter

 

Der Mensch lernte schon früh die Heilkraft der Pflanzen zu nutzen, sie zählten ja zu den wichtigsten Mitteln, die er bei der Bekämpfung von Krankheiten zur Verhütung hatte. Als im letzten Jahrhundert die chemische Medizin Einzug hielt, geriet das Wissen über die Heilpflanzen in Vergessenheit. Man freute sich über die scheinbar perfekten und leicht anzuwendenden Wundermittel.

Salbrechter Sieglinde
FNL-Bundesleiterin (Freunde Naturgemäßer Lebensweise, Martin-Rom-Straße 13, 9300 St. Veit/Glan. www.fnl.at, Tel. 04212/4277). Dipl. Fasten- u. Gesundheitstrainerin, Kräuterpädagogin.
Kontakt: Schaumboden 22, 9300 St. Veit/Glan, Tel. 0664/7678340, sieglinde.salbrechter@gmx.at weiterlesen »