Schutz – Erholung – Erziehung

Naturgartentag 21. März

Natur - KulturJede Entwicklung beginnt mit einzelnen Schritten aus diesen ein Rhythmus entsteht, ähnlich dem Rhythmus der Jahreszeiten, dem Werden und Vergehen.

Um ein Bewusstsein für diesen Rhythmus zu bekommen, schafft der Mensch immer wiederkehrende Thementage. So einen Tag sollte es auch für Naturgärten geben.

Der 21. März als Frühjahrsbeginn wäre perfekt als Naturgartentag geeignet, weil dieser Tag auch der internationale Tag des Waldes ist. Die Idee der Nachhaltigkeit entstand in der Forstwirtschaft: In einem Wald soll nicht mehr gerodet werden als nachwachsen kann. Man sucht ein ausgeglichenes Verhältnis.

Nachhaltigkeit ,… nachhaltige Entwicklung wurde zum Vorbild. Dieser Vorgang betrifft  unser Leben, unser Arbeits- und Freizeit. Vor allem jene Zeit für uns Selbst, für unsere Gesundheit z.B. Fastenzeit.

Wir sehnen uns nach Harmonie mit unserer Natur, unserer Kultur. Kann ein Naturgartentag uns Zuversicht für unsere Umwelt geben?

3 Kommentare zu “Naturgartentag 21. März”

  1. wir feiern auch den Tag der Erde am Frühlingsbeginn…

    http://www.earthdays.org

    PS: bitte spams rauslöschen oder geht das nicht?

  2. […] alle interessierten Menschen sein. Eine gute Idee von Albert Spitzer ist in diesem Zusammenhang ein Tag des Naturgartens (z.B. Frühlingsanfang), an dem diese Räume besucht werden […]

  3. […] Woitschek, St. Veit an der Glan, sehr gefällt. Vielleicht auch  für die Beziehung “Natur und Garten” anwendbar. Denke ich jetzt ein andermal […]

Diesen Beitrag kommentieren ...

CAPTCHA *