Schutz – Erholung – Erziehung

Naturgarten und Mag. Alexander Geyer

Die einzige wirkliche Zukunft
ist das ewige Leben.
Charles de Foucauld

Vor kurzem ist ein lieber Freund und großer Naturgarten – Mentor verstorben, von uns gegangen oder wie ich es sagen möchte leider einfach nicht mehr da.

Mag.-Alexander-GeyerAlexanders Lebensmotto war TEURE. Treue zu seinen Familien und treue vor allem zu seinem geliebten Beruf ein GEOLOGE zu sein. Knappenzunft und Bruderschaft, oft hat er mir davon erzählt. Vor allem wie wichtig es ist „g´scheite“ Arbeit zu machen, damit Verantwortung etwas leichter wird. Ich sagte dann, nein dein Galgenhumor ist dein Markenzeichen.  Alexander ging es oft im Leben nicht gut, aber einen „Lacher“ hatte er, einfach aufbauend.  Dieser „Lacher“ half mir wenn ich verzweifelt bei meiner Naturgartenarbeit war und stütze mich wieder hoch zu kommen.

Alexanders-Naturgarten-in-ItalienEin Salzburger war er, ein „Beute“-Kärntnern wie er oft lieblich sagte und vom ganzem Herzen Italiener, weil dort so meinte er, im wirklichen Italien „das Leben Kunst und Kunst das Leben ist“. Oberhalb in den Hügel von Rimini hatte er mit seiner geliebten Frau Sieglinde und Freund Detlef ein Haus gemietet. Und ich darf es sagen, Alexander hatte den „wildesten“ Naturgarten den ich bis jetzt in meinem Leben gesehen hab.

Lieber Alexander, alles Gute und Danke für all Deine Hilfe.

Diesen Beitrag kommentieren ...

CAPTCHA *