Schutz – Erholung – Erziehung

Naturgarten und Innere Natur ist Liebe, von Eva Auer-Fillafer

LIEBE ist die einzig wahre Kraft im Universum und in uns!!!
Sie ist Bestandteil und Schöpferin der gesamten Natur um uns und in uns!!!

Dr.-Eva-Auer-FillaferDr. Eva Auer-Fillafer
Zentrum Neues Bewusstsein Klagenfurt/Viktring
Leiterin der Liebesschule und Spirituelle Heilerin
Tel: 0463/294607 E-Mail: eva-fillafer@a1.net
Web: www.zentrum-neuesbewusstsein.at

Die Liebe, sie ist das Feld der Harmonie und der allumfassenden Einheit! Wenn wir uns darin aufhalten, sind wir voller Energie, Präsenz und Einfühlungsvermögen – wir nehmen alles bewertsungsfrei wahr und fühlen es. Unsere Interaktionen mit der Außenwelt stimmen mit dem, was wir innerlich fühlen, also mit unserer Innenwelt, überein.
Liebesschule-2015Gefühlszustände, wie Sicherheit, Geborgensein in sich selbst, Einverstandensein mit allem was ist, Klarheit, innerer Friede, Glück, Freude, Lebenslust, Verbundensein mit sich selbst, der Natur, anderen Wesen und dem Kosmos, sich durchgehend spürbar.

Wir wissen innerlich, dass wir alle  aus der gleichen Quelle kommen, von ihr genährt werden und zu ihr zurückkehren. Das ist der natürliche Zustand unseres Seins – so sind wir gedacht und jetzt ist die Zeit und wir selbst reif wieder darin zu existieren, d.h. ,,das Himmelreich“ oder Paradies zu uns in irdische, alltägliche Leben zu holen und in unserem Lebensalltag zu manifestieren.

Die Zeit ist reif unseren inneren und äußeren Naturgarten in uns zu erblühen zu lassen. Dabei fließt die natürliche Liebe durch uns in die Natur und wieder zurück – wir empfinden uns wieder als Teil des Ganzen und das Gesamte ist ein Teil von uns, wir nähren und werden genährt, wir lieben und werden geliebt, wir fühlen uns geborgen und erleben Geborgenheit, wir sind innerer Frieden und um uns ist Frieden, wir schwingen im Einklang und um uns ist Einklang!

Vieles in der Welt ist zurzeit noch nicht auf dieser Schwingungsebene. Es gibt Gewalt, körperlicher und psychischer Natur. Es gibt Hierarchien, Machtkämpfe, Ungleichheit, Verurteilungen, Anfeindungen, usw. alles das, was uns trennt. Wenn wir solche Zustände im Außen erleben bzw. selbst Täter oder Opfer dieser sind, spalten wir uns von unserer inneren Quelle, unserer Liebes- und Lebenskraft ab.

Statt Einheit erleben wir dann Gespaltensein, Einsamkeit, Isolation, Schmerzen, körperliche und psychische Verwundung, Entfernung.Die gute Nachricht: es liegt an uns selbst ob und wann wir wieder in den  glückseligen Zustand der Liebe und in den Einklang mit der Natur in uns und um uns zurückkehren bzw. wir uns nicht mehr daraus entfernen.

Dafür benötigt es jedoch ein klares Bewusstsein über sich selbst. Das ist erlernbar! Denn erst wenn ich mich als Mensch, aus der Liebe und der Natur gefallen, wahrnehmen kann, ist es mir möglich, die Veränderung einzuleiten und wieder nach Hause zurückzukehren.

Mehr Liebe in uns selbst, zur Natur, in der Partnerschaft und Familie, bedeutet mehr Liebe in der Welt und im gesamten Kosmos! Und dies bedeutet wiederum, dass sich das Unheile, Gewaltvolle, Unachtsame, Lebensfeindliche und Lustzerstörende in uns selbst, in der Natur rund um uns herum und auch im kollektiven Feld der Menschheit auflöst.

Wenn wir selbst mit uns in Liebe sind und einander in Liebe begegnen, wird diese in uns genährt und gestärkt. Die Abspaltungs- und Trennungsszernarien verlieren ihre Mächtigkeit und lösen sich auf. Und nicht nur in uns selbst, sondern im Gegenüber und in allen Menschen auf der Welt, in allem, was existiert. Denn wir legen dann gemeinsam die neue Spur der Heilsamen Begegnung in Liebe, Achtsamkeit, Vertrauen, Herzsverbundenheit und spirituellen Einheit zwischen allem was ist, zur Natur, in der Verbindung zwischen Frau & Mann und in all unseren Beziehungswelten!

Individuell, wie auch kollektiv gesehen, gibt es da in jedem einzelnen Menschen vieles, das der Heilung bedarf! Oft ist es unbewusst, schlummert in den tiefsten Winkeln der Psyche und zeigt erst durch Liebe & Akzeptanz. Heilung und Integration kann dann ganzheitlich stattfinden.

Aus diesem Grund wurde die LIEBESSCHULE in Klagenfurt gegründet: die Kunst der Liebe, zu uns selbst, zur Natur, zum/r Partner/in, zu anderen Wesen, zur gesamten Schöpfung wieder zu finden, sie einzuladen mit uns zu sein, uns in unserer Beziehung zur Natur neu zu finden, Selbstliebe und Selbstakzeptanz zu erlernen, heilsame Beziehungen zu entwickeln und ein natürliches und erfülltes Liebeserleben zu kreieren.

Alles das, was bisher diesem Liebesflusserleben im Wege stand, darf sich zeigen und wird in den Modulen der Liebesschule tranzformiert. Das Widernatürliche darf sich wieder als das Natürliche zeigen, weil es angenommen verstanden und erlöst wurde. Die Liebe fließt dann frei aus unseren Herzen, zu uns selbst, zum Gegenüber, in die Natur und in alles, was existiert.

Mit tiefer Dankbarkeit empfangen wird die durch die Natur, die Menschen, anderen Wesen zu uns reflektierte Liebe, sie potenziert sich in uns und lässt uns als die wunderbare Liebenden und Geliebten erstrahlen, als die wir immer gedacht waren.

Zum Abschluss darf ich Dir, liebe/r Leser/in Worte ans Herz legen, die Dich in Deiner Liebe und Deiner inneren Natur stärken sollen:

„Sei Du selbst die Veränderung = Liebe = Natur, die Du Dir in der Welt wünscht!“
(frei nach Mahatma Gandhi)

Diesen Beitrag kommentieren ...

CAPTCHA *