Schutz – Erholung – Erziehung

Naturgarten und die Entstehung des Herzwassers, von Elisabeth Ebenberger

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“.
Antonie de Saint-Exupéry

Seit Jahren lebe ich meine Philosophie „Mit“ der Natur, und zurück zu sich Selbst, zu seinem ureigenen Inneren.  Das sind die zwei wichtigsten Ansätze zu einem befreiteren Leben und genau diese zwei Ansätze finde ich in diesem Wort „NATURGARTEN“. Im Mai 2012 lernte ich Albert und sein Naturgartenkonzept: Schutz – Erholung – Erziehung, kennen. Es bewirkte in mir eine große Inspiration, um meinem Werken, Wirken und Denken noch mehr treu zu werden. Ein Stein kam ins Rollen, und es ist für mich sehr wichtig, diesen Moment des Erlebens mit diesem Beitrag darzustellen.

Mein Name ist Elisabeth Ebenberger, geb. 06.Juli.1960, Selbständig als ganzheitliche Gesundheitsberaterin und Herstellerin des Herzwassers.
Tel: 0676 431 58 58 Web: www.arasonn.com Email: office@arasonn.com

Die Entstehung des Herzwassers

„Das Problem ist heute nicht die Atomenergie, sondern das Herz des Menschen“
Albert Einstein (1879-1955)

Wasserfotografie-ohne-Herzstein

Vor ca. 9 Jahren fing die Entstehung des Herzwassers mit einem ganz normalem Wasser an, dem ich Halbedelsteine zufügte, um dies tagsüber zu trinken. Mir war damals schon klar, Wasser ist unser höchstes Gut und unser Körper, genauer gesagt die extrazelluläre Gewebeflüssigkeit braucht dies, um alle Mineralien und Nährstoffe  zu den Zellen weiterzuleiten.

Wasserfotografie-mit-dem-HerzsteinAls ich einen besonderen Stein, einen „herzförmigen“ Stein gefunden habe und diesen Stein dem Wasser zufügte, merkte ich, wie sehr sich das Wasser durch diese Information veränderte. Seit dieser Zeit ist es mir möglich, jedes Wasser in „Herzwasser“ umzuwandeln.

Durch verschiedene Menschen, welche dieses „Herzwasser“ genossen haben, bekam ich das Feedback, das dieses Wasser etwas ganz besonderes ist.

Ich nahm diese Information in mir auf und durch meine ganzheitliche Ausbildung zum Gesundheitsberater, war mir durch die Quantenphysik völlig klar, wie dies mit der Schwingung und Information in dem Wasser funktioniert. 

So wurden zu diesem Zeitpunkt diese besonderen „Wohlfühltropfen“ geboren.

Durch Auraaufnahmen (Fotografien vön Günter Schön, Wien) des gefrorenen Wassers kann man erkennen, welche Struktur und Farben das Wasser vor dem Herzstein hatte, und nach dem Informieren mit dem Herzstein.

Durch jene Menschen, welche die Wohlfühltropfen einnahmen, bekam ich viele Fragen, Feedbacks, Vorschläge und erkannte, dass dieses Wasser für sehr viele verschiedene Möglichkeiten anzuwenden ist. So wurden daraus verschiedene Produkte, zum Einnehmen, Reinigen, für Tiere, für Pflanzen, zum Brillenreinigen und noch vieles mehr. Bald hatte ich eine ganze Produktpallette kreiert. Durch weitere Beurteilungen, Gutachten und Feststellungen bin ich wieder zur Urform meines Produktes zurückgekehrt.

Es war eine Entwicklung von der – Vielfalt zur Einfachheit  – und so zur Einheit!

Ich erkannte, ich brauche keine Produktvielfalt um dieses Geschenk „Herzwasser“ zu verkomplizieren, da es universal einsetzbar ist. Jetzt könnte ich viele Anwendungen aufzählen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – es ist einfach gut!  Man kann das Herzwasser so verwenden wie man fühlt und seine eigene Forschungsreise beginnt.

Warum ist es so wichtig Selbst zu forschen? Das Herzwasser macht unser Herz weit, der Mensch ist bereit zum Geben und zum Nehmen in rechter Weise. Man ist offener, mit Freude und Glückseligkeit geht vieles leichter. Vertrauen und Mut werden gestärkt.

Dies ist die Entstehungsgeschichte vom  „Herzwasser“ und mit diesem Beitrag möchte ich zu verstehen geben, wie wunderbar belebtes Wasser mit der Information der Herzensliebe in uns, die nach dem Verständnis der Quantenphysik und einem „besonderen“ Stein hergestellt wird, ist. Wer sich mit Quantenphysik beschäftigt, weiß sehr wohl, dass jede Schwingung auch ins All hinausgetragen wird, und so immer wieder zu unserer Erde zurück kommt.

Das Herzwasser macht uns aufmerksam, das wir vieles nicht unbedingt brauchen, wenn wir unser Denken mehr „mit“ der Natur lenken. Energetisiertes Wasser ist so vielseitig verwendbar. Viele notwendige Schwingungen, welche wir brauchen zum Regenerieren und Reinigen fallen uns dann „sprichwörtlich“ zu.

Es ist für mich eine wahre Freude, dies hier zum Ausdruck zu bringen und es wäre auch wunderbar, wenn der eine oder andere Naturgarten, der grenzüberschreitend entstehen wird, von der Information des Herzwassers profitieren könnte.

Elisabeth Ebenberger

Leben ist Liebe

Das Leben ist Liebe,
das Leben ist Glück.

Wir alle sehnen uns nach Frieden,
und blicken nicht mehr zurück.

Das Leben ist Liebe,
sieh hin und lächle es an.

Glaube mir, was auch immer du tust,
mit Wahrheit und HERZ kommst du immer voran.

Das Leben ist Liebe,
Mensch, du bist es, der alles hat gemacht.

Deine Gedanken, Worte und dein Werken sind Fakten für diesen Erden-Akt.

Das Leben ist Liebe,
freue dich, es ist vollbracht.

Der Schöpfer hat uns alle hier auf Erden zusammen gebracht.

Eli © Juni 2012

 

5 Kommentare zu “Naturgarten und die Entstehung des Herzwassers, von Elisabeth Ebenberger”

  1. Hello
    Naturgarten und die Entstehung des Herzwassers, von Elisabeth Ebenberger
    Thanks for putting up, very good stuff, It is pretty ideal for everyone.
    Thank you!

  2. […] “Naturgarten bedeutet Kultur, Geschichte und Menschen”. Elisabeth Ebenberger […]

  3. […] Ich bin in der Gemeinde Berg im Drautal zu Hause. Genauer gesagt in der “Schattseitn” am Ebenberg. Meine Lebensreise führte mich durch alle Höhen und Tiefen und so durfte ich viele Entwicklungen erfahren, habe zwei wunderbare Kinder und beschäftige mich die letzten neun Jahre intensiv mit Wasser. […]

  4. […] messen und erklären. Ja, und durch diesen Vergleich mit dem Augenwasser konnte ich Elisabeths Herzwasser besser […]

  5. […] haben große Kräfte und Überraschungen. Michael J. Raods Erzählungen  “Im Reich des Pan” wie er durch einen Stein in die Welt der Spiritualität […]

Diesen Beitrag kommentieren ...

CAPTCHA *