Schutz – Erholung – Erziehung

Pyramidenkogel, Steinwelten und Naturgarten Teil 4

Natürlich werde ich bezüglich „Steinwelten“ angesprochen.  Möchte aber betonen das ich diese „Welt der Steine“ nicht verwirklichen kann, deshalb dieses Gedankengut der Gemeinde Keutschach am See gescheckt habe. D.h. jede-r Keutschacher-in könnte etwas dazu beitragen. Was zum Beispiel?

Turmbau-mit-HerzWünschen wir allen direktbeteiligten verantwortlichen Gremien, Planern, Organisatoren, Politikern usw. eine positive Kraft für Kompromisse, Beherztheit zum weiter Verhandeln und Mut zu Entscheidungen.

Auch denke ich mir, wir sollten keinen Steine werfen (auch nicht in Gedanken), bauen wir eine symbolische Pyramide damit. Wenn jeder einen Stein zum Kogel trägt und an eine dafür ausgewählte Stelle legen würde, könnte das schon ein Anfang sein. Und wo kann man das lernen? Siehe www.steinzeichen.at

Diesen Beitrag kommentieren ...

CAPTCHA *

Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.