Schutz – Erholung – Erziehung

Interkultureller Naturgarten Greifenstein – Tag der offenen Tür 2012

„Garten ist nicht genug“, sagte der Schmetterling Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben. Christian Andersen
Und Astrid Wintersberger meint: „Gärtnern ist eine Beschäftigung, die keine Halbherzigkeit erlaubt“.

Interkultureller-Naturgarten-Tag-de-roffenen-Tür-2012Beides, sowohl der Natur einen Platz zu geben – wie auch kulturelle Bedürfnisse jener Freunde, Gäste, Schützlinge und Kollegen zu erfüllen, vereint in wunderbarer Weise Frau Haider.

Mohn-Monika-GermGraues Gold, so wird der Mohn in Niederösterreich genannt. Und mit dieser Pflanze (siehe Einladungskarte) öffnet der Internationale Naturgarten Greifenstein seine Tür.

Ein roter Torschlüssel zu einem kleinen Paradies, eine Oase des gegenseitigen Verstehens.

Diesen Beitrag kommentieren ...

CAPTCHA *