Schutz – Erholung – Erziehung

FELD und HOF – NATUR und GARTEN, von Katharina Fellnhofer

Das Feld und der Hof bilden eine Einheit,
wie die Natur und der Garten.

Die Definition eines Naturgartens ist weitgefächert. Ein Naturgarten kann durch klare architektonische Linien, wild-romantische Wucherbeete, durch ästhetische liebevolle Spielelemente, umfassende Begrünung mit heimischen Wildpflanzen, unversiegelte Zufahrten, begrünte Wege und Plätze oder Mauern aus Naturstein gekennzeichnet sein – ein bereichernder Garten, der der heimischen Tierwelt wie beispielweisen Schmetterlingen, Igeln, Käfern oder Vögeln verschiedene, artenreiche Lebensräume bietet.

Die Nutzung des Regenwassers als Erlebnis- und Schwimmteiche erzeugt werden. Naturgartenverwandte Labyrinthe, Klimaschutzgärten, Gesundheitsgärten, private und öffentliche Grünräume, Erlebnisparks, Permakultur- und Natur-Schaugärten, naturnahe Erlebnispfade stehen somit im Einklang mit der Natur. Die gesundheitsorientierte Planung und die Gestaltung der Naturgärten führen zur Entspannung und Erholung für Körper, Geist und Seele die zahlreichen Personen bei diversen Firmen- oder Privatevents, Gruppen- oder Einzeltreffen auf verschiedene Art und Weise unterstützen.

Dr.-Katharina-FellnhoferDr. Katharina Fellnhofer
Während Katharina Fellnhofer Ihre Doktorarbeit am elterlichen Hof schrieb, machte sie sich Gedanken wie man das ständige Telefonieren zum Preisvergleich und zur Produktsuche für den Hof mit einer einfachen kostenlosen Lösung abdecken könnte um einerseits dem Landwirten Zeit zu sparen und anderseits Ihm Geld zu sparen und somit die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Bis dato wurde die Idee bereits vielzählig ausgezeichnet – Businessplanwettbewerb der Tiroler Zukunftsstiftung, 12B und Genius. Dieses Projekt wurde durch das niederösterreichisch-akademische Gründerservice ACCENT, das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie und die FFG im Rahmen des „austrian electronic network (www.ffg.at/atnet) gefördert.
www.feldundhof.at ist als unabhängige Agrarplattform seit kurzem online und freut sich auf zahlreiche Besucher.

Wenn man den Gedankengang weiter strickt sind Naturgärten kleine Landwirtschaften oder kleine Landwirtschaften oder kleine landwirtschaftliche Minibetriebe, die mit Liebe zur Natur und Leidenschaft gepflegt werden –  bei den Förderungen und gesetzliche Rahmenbedingungen zum Schutz unabdingbar sind.

Grundsätze wären essentiell damit man solche Kleinraumprojekte verwirklichen kann. Es wäre wichtig zu definieren ob zum Beispiel Landwirte einen Naturgarten von ca. 1 Hektar errichten können und diesen als Seminarraum vermieten dürften.

Diese Frage ist nur eine von vielen, deren Zeit gekommen ist, beantwortet zu werden. Zusammenfassend ist es wichtig, dass jeder Mensch seiner Verantwortung zur Natur bewusst ist und einen kleineren oder größeren Beitrag liefert um nachhaltig auch den nächsten Generationen diese natürliche Ästhetik und emotionalen Ruhe- und Lebensoasen bieten zu können.

Schema-Feld-und-Hof-Dr.-Katharina-FellnhoferDie unabhängige Agrarplattform www.feldundhof.at stellt den individuellen Beitrag der Autorin aus Liebe zur Natur dar. Diese Plattform unterstützt das Suchen und Finden in der Landwirtschaft sowohl für Landwirte als auch für gewerbliche Anbieter.

Feld&Hof zielt ab mithilfe der Innovationen, zugleich hoch benutzerfreundlichen Plattform www.feldundhof.at als Drehscheibe zwischen Landwirten und gewerblichen Anbieter im Beschaffungsmarkt zu agieren. Auf dem Portal können Landwirte Anfragen kostenlos und anonym inserieren. Folge dessen einem festgelegten Zeitraum welches Angebot von welchem Anbieter er nach Abwägung persönlicher Kriterien annimmt. Auf diese Weise kann der Landwirt kostenlos und übersichtlich Angebote vergleichen.

Grundsätzlich entstehen für die Landwirte NIE Kosten – auch für Private die agrarnahe Produkte wie beispielsweise Brennholz, Pellets, Urlaub am Bauernhof, Direktvermarktungsprodukte etc. suchen entstehen keine Kosten – lediglich der gewerbliche Anbieter hat eine pauschale Nutzungsgebühr von 8 EURO excl. MwSt. zu zahlen. ABER nur dann, wenn sein Angebot angenommen wurde! Weiter kann der gewerbliche Anbieter kostenlos Angebote auf die Plattform inserieren.

Alle Landwirte von groß bis klein – alle gewerblichen Anbieter von Futtermittel, Vertretern bis hin zu Landtechnik. Händler können auf www.feldundhof.at suchen und anbieten. Landwirte ohne Internetaffinität –  ohne jegliche Erfahrung und Vertrauen in das Internet – können bei Feld&Hof anrufen und ihre Anfrage kostenlos aufgeben – bei Angebotseingängen werden sie informiert. Dieses Service wird in der Einführungsphase bis zum 31.12.2010 kostenlos angeboten.

1 Kommentar zu “FELD und HOF – NATUR und GARTEN, von Katharina Fellnhofer”

  1. […] Internet für die Erhaltung von Naturlandschaften sehr wichtig sind.  Aber lassen wir jetzt Frau Fellnhofer […]

Diesen Beitrag kommentieren ...

CAPTCHA *