Schutz – Erholung – Erziehung

Ein EM-Naturgarten wird im „Ja“ – Magazin vorgestellt

Die kürzesten Wörter, nämlich „ja“ und „nein“ erfordern das meiste Nachdenken.
Pythagoras von Samos 

Oft wird mir die Frage gestellt: „Was ist ein Naturgarten“, und genauso oft bekomme  ich die Antwort gleich dazu. Ein Naturgarten ist ja alles, … wird mit gesagt, unsere Umgebung, das Land, die Gemeinde… einfach alles usw..  Ja, stimmt sofort bejahe ich solche Aussagen. Aber was ist jetzt bitte ein EM-Naturgarten?

EM-Naturgarten-Ebenthal-bei-Klagenfurt-am-Wörthersee Bei der Familie Jutta und Stefan Widowitz in Ebenthal bei Klagenfurt am Wörthersee veränderte sich vieles als Tochter Olivia mit ihrer Liebe zu Pferden ihre Eltern drängte ein Pferd zu kaufen. Siehe: Über  Naturgarten und EM in eine andere Welt, von Olivia Widowitz

Die ganze Familie wählte auch einen Weg der vor gar nicht allzu langer Zeit belächelt wurde, aber durch die „Jetzt“ – Zeit der Krisen, der Verschmutzung unserer Lebensmitteln (Argo – Gentechnik), der Einsamkeiten usw. heute mit Dankbarkeit von vielen Freunden wertgeschätzt wird. Der EM – Naturgarten „Anderwelt“ wird als Insel der Freude gesehen und es ist so, wie es Sohn Bernd sagt: Bei uns ist wirklich jeder herzlich willkommen.

Ja-Magazin So eine Insel muss einfach vorgestellt werden dachte sich  Frau Mallegg , Chefredaktion „Ja“ – Magazin und so gibt es in dieser Ausgabe 4 zwei Beiträge von Stefan Widowitz.  Im ersten Beitrag Garten ohne „harmlose“ Biozide berichtet Stefan aus dem Naturgarten Anderwelt und wie EM seinen Lebensweg beeinflusst hat. Im zweiten Beitrag: Natur kennt keinen Abfall, erklärt Stefan diese „Andere“ – Welt, die Welt der Effektiven Mikroorganismen (EM), die für effektive Lebenskreisläufe stehen.

Dem Ja – Magazin Team www.ja.or.at herzliche Gratulation für diese gelungene Zeitschrift.

Diesen Beitrag kommentieren ...

CAPTCHA *