Schutz – Erholung – Erziehung

Pferde-Naturgarten oder Natur & Pferd, der liebe Gott und ich…, von Karin Wernig

Liebe Leserin, lieber Leser – jetzt werden sie sich neugierig fragen, was haben das Pferd und die Natur mit dem lieben Gott zu tun oder gar mit mir?

Pferde-als-AntistressmittelIm Freiraum oder Garten der Natur mit dem Pferd wird Coaching zu einer Erfahrung, die sich auf alle Ebenen des Seins ausweitet. Eine geistige Begegnung, eine Bewusstwerdung, dass unser Leben, trotz Problemen in der ganzheitlichen Betrachtung immer Sinn macht.
Mag. Karin Wernig www.focus-mensch.at Coaching & Training, das wirkt!

Zuvor möchte ich mich bei Albert bedanken, den ich bei einem Xing-Treffen vor einem halben Jahr kennenlernte. Als bald hat sich ein gemeinsamer Interessenspunkt, nämlich Pferde und K.F. Hempfling, herausgestellt. Albert hat meine Begeisterung für dieses Thema erkannt und mir immer wieder Impulse für meine weitere Entwicklung gegeben. Er hat mir mein Pflegepferd (Brownie) vermittelt zu dem ich liebevolle Beziehung aufbauen konnte. Doch damit nicht genug – durch den Kontakt zum Pferdehof St. Gandolf mit Georg Innerwinkler, hat mir Albert auch in Kärnten einen Ort zur freien Arbeit, d.h. die natürliche Kommunikation mit den Pferden, gezeigt. weiterlesen »

Herzwasser – Herzquell Elisabeth Ebenberger

Wer Elisabeth Ebenberger kennt, weiß es. Elisabeth ist Feuer, ist Begeisterung für das Gute im Menschen.

Beim-Feuer-Elisabeth-EbenbergerIch lernte Elisabeth bei einem XING Treffen kennen. Sie stellte ihr Herzwasser vor.

Herzwasser vor – was ist das?
Nach dieser Vorstellung war mir klar, warum Menschen durch das „Augenwasser“ ihre Sehfähigkeiten erhalten konnten. Ich konnte es nämlich nie glauben wie ein Wasser den Augen helfen konnte. Die dunklen Bauernhöfe damaliger Zeiten, die Rauchküchen und das Kerzenlicht. Doch immer wieder las ich von Quellen für das Augenlicht und von Menschen die geheilt worden sind. Es gibt wahrlich „mehr“ als man denkt. Und das Beste, die heutige Wissenschaft kann das mit ihren immer genaueren und sensibleren Instrumenten messen und erklären. Ja, und durch diesen Vergleich mit dem Augenwasser konnte ich Elisabeths Herzwasser besser verstehen.

Herzquell-Elisabeth-Ebenberger

Vom Herzwasser zum Herzquell. Zuerst dachte ich, dass Elisabeth mit diesem Büchlein ihr Herzwasser beschreibt. Weit gefehlt. Mit diesem Büchlein möchte sich Elisabeth bedanken, bei ihrem Leben, bei der Natur und bei Gott.

Danke Lissi, für diese wunderbaren Worte. Vor allem Deine Zeilen zur „Selbstliebe“.

Elisabeth Ebenberger erzählt von sich und ihrem Buch. weiterlesen »

Das Paradies als Ursprung und Gipfel auch für den Naturgarten, von LIA und Georg Schmertzing

Lieber Herr Spitzer!

Kraft-der-Pflanze-1-StockUnser Buch „Antworten aus der kosmischen AKASHA CHRONIK. Über die Schöpfung, den Planeten Erde und das Menschsein“ ist endlich im Selbstverlag erschienen und dank unser gutbesuchten Webseite  schon rege gefragt.

Kraft-der-Pflanze-2-StockWie geht es Ihrem „Thema“ Naturgarten? Sie haben uns, inzwischen ist einige Zeit vergangen, benachrichtigt, dass wir einen Beitrag dafür senden können.

Hier ein Auszug aus dem Kapitel „Paradies“, der zum NATURGARTEN passt. www.akashachronik.info

Mit herzlichen Grüßen, Ihr AKASHA CHRONIK TEAM – LIA und Georg Schertzing   weiterlesen »

Naturgarten und die Entstehung des Herzwassers, von Elisabeth Ebenberger

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“.
Antonie de Saint-Exupéry

Seit Jahren lebe ich meine Philosophie „Mit“ der Natur, und zurück zu sich Selbst, zu seinem ureigenen Inneren.  Das sind die zwei wichtigsten Ansätze zu einem befreiteren Leben und genau diese zwei Ansätze finde ich in diesem Wort „NATURGARTEN“. Im Mai 2012 lernte ich Albert und sein Naturgartenkonzept: Schutz – Erholung – Erziehung, kennen. Es bewirkte in mir eine große Inspiration, um meinem Werken, Wirken und Denken noch mehr treu zu werden. Ein Stein kam ins Rollen, und es ist für mich sehr wichtig, diesen Moment des Erlebens mit diesem Beitrag darzustellen.

Mein Name ist Elisabeth Ebenberger, geb. 06.Juli.1960, Selbständig als ganzheitliche Gesundheitsberaterin und Herstellerin des Herzwassers.
Tel: 0676 431 58 58 Web: www.arasonn.com Email: office@arasonn.com

Die Entstehung des Herzwassers

„Das Problem ist heute nicht die Atomenergie, sondern das Herz des Menschen“
Albert Einstein (1879-1955)

Wasserfotografie-ohne-Herzstein

Vor ca. 9 Jahren fing die Entstehung des Herzwassers mit einem ganz normalem Wasser an, dem ich Halbedelsteine zufügte, um dies tagsüber zu trinken. Mir war damals schon klar, Wasser ist unser höchstes Gut und unser Körper, genauer gesagt die extrazelluläre Gewebeflüssigkeit braucht dies, um alle Mineralien und Nährstoffe  zu den Zellen weiterzuleiten.

Wasserfotografie-mit-dem-HerzsteinAls ich einen besonderen Stein, einen „herzförmigen“ Stein gefunden habe und diesen Stein dem Wasser zufügte, merkte ich, wie sehr sich das Wasser durch diese Information veränderte. Seit dieser Zeit ist es mir möglich, jedes Wasser in „Herzwasser“ umzuwandeln.

Durch verschiedene Menschen, welche dieses „Herzwasser“ genossen haben, bekam ich das Feedback, das dieses Wasser etwas ganz besonderes ist.

Ich nahm diese Information in mir auf und durch meine ganzheitliche Ausbildung zum Gesundheitsberater, war mir durch die Quantenphysik völlig klar, wie dies mit der Schwingung und Information in dem Wasser funktioniert. 

So wurden zu diesem Zeitpunkt diese besonderen „Wohlfühltropfen“ geboren.

weiterlesen »

Naturgarten – Dahlke und Taman-Ga

Ich habe es erst vor einer Woche erfahren.Frau Fasel und  Herr Dahlke eröffnen ein Seminarhaus „Taman-Ga“ in Gamlitz (Steiermark). Sofort wurden Erinnerungen in mir wach. Mein Vater ist Kärntner und meine Mutter (geb. Gumhold) Burgenländerin (Grieselstein/Jennersdorf). Früher gab es noch keine A2 Autobahn und somit fuhren meine Eltern über die Soboth, Eibiswald, Gamlitz usw. bis nach Jennersdorf. Eine solche Autofahrt war eine andere Welt gegenüber, dem schnellen fortkommen, der heutigen Zeit.

Dahlke-Tag-der-offenen-TürVon einem Dorf zum Anderen. Durchfahrt bekannter Städte wie z.B. Griffen, welche heute eine ganz andere Bedeutung haben als damals. Als sogenannte Durchfahrtsstadt.

Ich kann mich noch verschwommen an Gamlitz erinnern. Meine Eltern kauften dort oft  Wein. Als ich nach mehr als 20 Jahren, vor zwei Jahren die Firma Naturgarten besuchte, staunte ich, was aus diesem Ort wurde. Es pulsiert, es lebt, es ist wunderschön in Gamlitz. Und nun erfahre ich, dass Herr Dahlke ein Seminarhaus eröffnet. Ich musste mit Freunden diesen „Tag der offenen Tür“ besuchen.

Dahlke-WeidenalleeWunderbar die Weiden-Allee zum Seminarzentrum. Danke Frau Fasel und Herr Dahlke, viel Freude und viel Erfolg

Naturgarten – lebendige Tänze im Rhythmus von GAIA, von Veronika Victoria Lamprecht

Unter Naturgarten verstehe ich einen Garten, der naturnahe angelegt ist. Oder einen Teil Natur, der als Garten genützt wird. Und der immer auch ein Selbstbestimmungsrecht hat.

Veronika-Viktoria-LamprechtVeronika Viktoria Lamprecht
Geomantie – Rituale – Jahreskreis – Nachhaltige Unternehmensbegleitung. Am 15.September 1965 in Wels geboren. Trainerin in Erwachsenbildung, Entwicklerin des GAIA-Prinzips – mit Naturzyklen Unternehmen lebendig gestalten, Integr. Tanzpädagogin, Geomantin, Ritualleiterin, Zeremonienmeisterin, Projektmanagerin; Seminartätigkeit seit 1995.
Adresse: Hilschgasse 25/16, A-1120 Wien, Tel: +43 676 5151303             Email: mail@veronikalamprecht Web: www.veronikalamprecht.com

weiterlesen »

Naturgarten, Agnihotra und der Homa-Hof Heiligenberg

Etwa 18 km nördlich des Bodensees befindet sich in zauberhafter Landschaft ein in seiner Art und Größe einzigartiges Projekt. Am Homa-Hof Heiligenberg leben Mensch und Natur in einer harmonischen Symbiose – Geben und Nehmen sind hier ausgeglichen.

Abend-Agnihotra
Text und Fotos: Verein für Homa – Therapie
Am Homa-Hof ist jeder herzlich willkommen. Man kann sich hier von der harmonisierenden Wirkung der Homa-Atmosphäre überzeugen, sich kostenlos über die Methode informieren und diese bei Interesse erlernen. Auch freuen wir uns über gelegentliche oder regelmäßige Mithilfe bei der Feldarbeit und in anderen Bereichen, wobei jeder seine eigenen Erfahrungen machen kann. Vielleicht hat der eine oder andere Besucher die Möglichkeit, bei sich zu Hause oder in der Umgebung durch Agnihotra einen Ort der Reinheit der Ruhe und des Friedens entstehen zu lassen.

AGNIHOTRA

Ein Jahrtausend altes Wissen bekommt durch die Wiederbelebung in der heutigen Zeit, geprägt durch die weltweiten Probleme der Umweltverschmutzung einen neuen Aspekt. Wer nach Lösungen sucht, findet in diesem Buch eine Hilfe, die einfach und von jedem Menschen anwendbar ist.
AGNIHOTRA ist eine Feuertechnik aus dem Wissensschatz der Veden. Hiermit ist eine Reinigung von Erde, Luft und Wasser möglich, das Wetter harmonisieren u.v.a.
Die Autoren haben Ursprung, Praxis und Anwendungen der vedischen Feuertechnik Agnihotra facettenreich mit weltweiten Erfahrungen, neuem Wissen und spirituellem Hintergrund praxisnah und leicht verständlich beschrieben. Als bahnbrechende Neuigkeit wird erstmalig der mathematische Aufbau der Agnihotra-Pyramide erklärt und die daraus resultierenden Wirkungen erläutert.

AgnihotrabuchDas Buch, das man inzwischen als Standardwerk über Agnihotra, die Homa-Therapie und deren zahlreichen Einsatzmöglichkeiten bezeichnen kann heißt „Agnihotra-Ursprung, Praxis und Anwendung“ von Horst und Birgitt Heigl. 257 Seiten ISBN 978-3-89316-018-1  – € 17,80

Verlag Horst Heigl, Oberhaslach 6, D-88633 Heiligenberg. Tel 0049 (0) 7554-283

Falls jemandem ein Besuch noch nicht möglich ist, mehr Informationen gibt es unter www.homa-hof-heiligeberg.de. Man kann dort auch die kostenlose Online-Zeitschrift „Agnihotra Aktuell“ ansehen oder herunterladen, in der die vielfältigen Tätigkeiten des Vereins über das Jahr hinweg beschrieben sind.

weiterlesen »

Naturgarten-Kreislauf-Reinkarnation Teil 2

Keutschacher-See-von-Lukas-SpitzerManche behaupten die Seele eines Menschen ist eine Landschaft, ein Haus…
Wie auch immer, ich konnte diesen weiteren Vortragsabend „Leben nach dem Tod“ aus beruflichen Gründen nicht besuchen. Der Gedanke aber – ob es ein Leben nach dem Tod gibt, ist Aktuell. Seit ich mich mit dem Thema Naturgarten beschäftige begegnete mich „Wiedergeburt“ sehr oft. Zuerst durch Bekanntschaften verschiedenster Esoterik-Bereichen. Am meisten aber durch die gegenwertige Wirtschaftskriese. weiterlesen »

Naturgarten und Herzfestival Nov. 2011

Thomas Prückler Klagenfurt am Wörthersee 2011Ich lernte Thomas Prückler vor einem halben Jahr bei seinem Vortrag über Quantenheilung im Gemeindezentrum Annabichl (Klagenfurt am Wörthersee) kennen. Folgendes prägte sich ganz fest in mir ein. Thomas sagte sinngemäß:

Was lernen wir in der Schule? Wir lernen z.B. vieles über die Habsburger, wann einzelne Familienmitglieder geboren oder gestorben sind, wem sie geheiratet haben, welche Kriege sie geführt haben usw. Aber haben wir etwas über Quanten erfahren? NEIN. Das Wissen über Quanten wurde vor mehr als 100 Jahren entdeckt. Wie viel wissen wir über Quanten, und wie sehr beeinflusst es unser Leben? Vor allem welche Heilungen dadurch möglich wären, usw…

Wie sehr wäre die Geschichte anders verlaufen, hätte man schon früher dieses Wissen bewusst  beachtet oder verwendet? Deshalb wartet nicht auf etwas Außergewöhnliches, besonders bezüglich 2012. So viele Zyklen gehen derzeit zu Ende – Neue entstehen. Lernt diese momentanen Veränderungen kennen und verwendet eure gewonnen Erkenntnisse, dieses positive Wissen jetzt“.

Quantenfestival Wau, das hat gesessen, darf ich sagen. Innerhalb dieses halben Jahres durfte ich auch erleben, wie sehr sich dieses Wissen vervielfältigt. Es wird immer mehr darüber gesprochen. Interessant auch – Quantenwissen wird auch mit Herzintelligenz verbunden. Was mich wiederum sehr stark mit dem Konzept der Herzgärten Sloweniens und der Idee Naturgarten verbindet

Naturgarten-Resonanz, von Christiane Tietze

Für mich bietet das Modell des Naturgartens eine wunder-volle Möglichkeit für viele Menschen wieder in Resonanz mit natürlichen Abläufen zu kommen.

Christiane-TietzeChristiane Tietze
ist Medium, Klangheilerin, Autorin und leitet verschiedenste Kurse zur Potentialentfaltung. Mehr zu ihrer Arbeit unter www.worldinspirit-touch.de oder auch www.natur-wissen.de

Kontakt: Christiane Tietze und Arthur Herzel,                   Hürdenstraße 6, 42329 Wuppertal
Tel: +49 (0) 202-8970254 oder +49 (0) 176-32708373 weiterlesen »